top of page

Stellenausschreibung Rechtsanwaltsfachangestellte*r

Kanzlei für Migrations-, Straf- und Steuerrecht


Eintrittsdatum: 01.02.2024

Art: Unbefristet

Umfang: 30 – 40 Stunden / Woche



Wer wir sind


Wir sind eine junge Kanzlei in Berlin-Reinickendorf und suchen ein neues Teammitglied für die Tätigkeit als Rechtsanwaltsfachangestellte*r.


Die Rechtsanwält*innen Teresa Amigo und Alexander Gorski sind spezialisiert auf das Migrations- und Strafrecht. Wir vertreten Menschen sowohl im Asyl- als auch im Aufenthaltsrecht gegenüber Behörden und vor Gericht. Ein Schwerpunkt liegt in der Vertretung gewaltbetroffener Frauen und von Menschen, die den Kriegsdienst verweigern.

Im Strafrecht bilden vor allem Verfahren aus dem Migrationsstrafrecht, dem Jugendstrafrecht und dem politischen Strafrecht Schwerpunkte.


Einen anderen, aber genauso großen Bereich unserer Arbeit bildet das Steuerrecht, dem sich der Steuerfachangestellte Philip Konradt und der Rechtsanwalt Felix Wiesner widmen. Wir bieten hier Steuerberatungsleistungen für unterschiedlichste Mandant*innen an – von Künstler*innen über mittelständische Firmen und gemeinnützige Vereine ist alles dabei. Ein besonderer Schwerpunkt liegt im Gemeinnützigkeitsrecht.


Daneben beraten wir auch in gesellschafts- und vereinsrechtlichen Angelegenheiten sowie in geringem Umfang im allgemeinen Zivilrecht.



Ihr Aufgabenbereich


Sie werden überwiegend für Rechtsanwältin Teresa Amigo und Rechtsanwalt Alexander Gorski im Migrations- und Strafrecht tätig werden. Auch die übrigen Bereiche können Sie nach Absprache und vor allem bei Interesse gern unterstützen. Fachliche Vorkenntnisse in einem unserer Tätigkeitsbereiche sind erfreulich, aber nicht erforderlich.


Aufgrund der hohen Zahl fremdsprachlich bearbeiteter Mandate sind gute bis sehr gute Englischkenntnisse eine Voraussetzung. Weitere Sprachkenntnisse (insb. Französisch, Russisch, Arabisch, Spanisch) sind sehr willkommen.


Da wir bisher noch keine Vollzeitstelle in Ihrem Aufgabenbereich besetzt haben, können Sie auch bei der Ausgestaltung dieser Rolle maßgeblich mitwirken. Wir freuen uns hier auf Ihre Ideen und Ihre Kritik am Bisherigen – wir lassen Sie damit aber nicht allein. Die Verantwortung für ordnungsgemäße und effiziente Arbeitsabläufe tragen wir.


Nach Abstimmung erwarten Sie vor allem diese Tätigkeitsbereiche:

  • Aktenanlage und Aktenführung

  • Post- und Telefondienst

  • Korrespondenz mit Mandanten, insb. Anforderung und Annahme benötigter Unterlagen

  • Vereinbarung und Vorbereitung von Mandantenterminen

  • Korrespondenz mit Behörden, Gerichten, Terminvereinbarungen

  • Erstellen und Korrektur von Schriftsätzen (keine Diktate)

  • Termin- und Fristenkontrolle

  • Abrechnung von Mandaten

  • Allgemeine Büroorganisation

Sie werden an mindestens einem Tag in der Woche von einer studentischen Hilfskraft /

wissenschaftlichen Mitarbeiterin unterstützt.



Wer Sie sind


Sie haben die Ausbildung zur*m Rechtsanwalts- oder Steuerfachangestellten absolviert oder eine kaufmännische Ausbildung und Arbeitserfahrung in einer Rechts- oder Steuerkanzlei gesammelt.


Sie sprechen und schreiben fließend Deutsch und gut bis sehr gut Englisch.


Sie haben Interesse an den vielen unterschiedlichen Menschen, die bei uns Mandant*innen sind und freuen sich über eine abwechslungsreiche und zuweilen aufregende Beschäftigung mit Menschen in teilweise sehr schwierigen Lebenssituationen.


Sie sind eine Person mit Interesse daran, Arbeitsabläufe zu überdenken und zu verbessern. Sie sind gründlich, aufmerksam und gerne auch direkt.



Was Sie bekommen


Bei uns erwartet Sie eine freundliche Atmosphäre in einem jungen Team mit flachen Hierarchien. Derzeit sind wir als Kanzlei noch vergleichsweise klein, daher sind uns ein direkter Austausch, Ansprechbarkeit und Offenheit untereinander ausgesprochen wichtig.


Es erwartet Sie ein äußerst abwechslungsreicher und anspruchsvoller Job mit Eigenverantwortung und viel Teamarbeit. Sei es im Hinblick auf Geflüchtete aus der Ukraine, russische Kriegsdienstverweigernde, die Anerkennung der Gemeinnützigkeit großer NGOs oder die strafrechtliche Verfolgung von Klimaaktivist*innen – unsere Fälle sind oft sehr nah am Zahn der Zeit: So nah sind Sie dann auch dran.


Unsere Kanzlei ist modern, überwiegend digitalisiert und es erfolgt eine umfassende Einarbeitung. Sehr gute Arbeitsbedingungen sind für uns enorm wichtig, daher ist es eine Selbstverständlichkeit all Ihre Wünsche, die Arbeitsmittel betreffen, stets zu erfüllen.


Bei uns wird keine Person allein gelassen. Ein offenes Ohr für Wünsche und Verbesserungsvorschläge sind stets gegeben, sodass Sie sich - wie wir - bei der Arbeit wohl fühlen und die Arbeit zu Ihrer und unserer Zufriedenheit optimal erledigen können.


Im Detail bieten wir Ihnen

  • eine attraktive Vergütung, schrittweise Gehaltserhöhungen

  • nach den gegebenen Möglichkeiten flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

  • nach einer Einarbeitungszeit ggf. teilweises Arbeiten aus dem Home-Office möglich

  • variable Pausenregelung, keine Überstunden

  • 30 Tage Urlaub im Jahr

  • Weiterbildungen und Fachliteratur nach Ihren Wünschen

  • regelmäßige Mitarbeiter*innengespräche

  • sehr erquickliche Teamevents, eine schöne Weihnachtsfeier und ein legendäres Sommerfest

  • Snacks, Getränke im Büro (gern Wünsche äußern)


Über eine aussagekräftige und vollständige Bewerbung würden wir uns sehr freuen!



Kontaktdaten:

Kanzlei Amigo GbR


Zobeltitzstraße 72

13403 Berlin

- Wir ziehen in Kürze innerhalb von Reinickendorf in die Nähe des U-Bhf. Residenzstraße (U8) um -



Tel: 030 5095 0007

Bürozeiten:

Mo – Do: 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Fr: 10:00 Uhr – 13:00 Uhr



bottom of page